Veranstaltungen

Aktuelle Kunstausstellung:

Landschaften in Öl auf Leinwand von Volker Heine 

 

Musik- und sonstige Veranstaltungen:

Freitag, 27. April 2018:

UNDER ARREST

Jazz, Latin & Funk

Under Arrest gastieren bereits zum 4. Male in der Vinothek und drei mal war die Ausverkauft! Sicherlich der Hinweis darauf, sich diese Jazz Combo nicht entgehen zu lassen, zumal sie mit einem neuen musikalischen Repertoire antritt! 

Mitglieder der Band
Sabine Wucherpfennig (vocals), Lei Zhang (piano), Andreas Hellmann (saxophon), Jürgen Frasch (bass), Hans Peter Reicher (drums)

 

Konzertbeginn: 20 Uhr, Konzertkarte: 10,- €

Einlass und Küche: 18 Uhr,

 

Samstag, 5. Mai 2018:

Pascalain

Jazz mit Alan Graham & Pascal Palamidessi

Alan’s neues Projekt, PASCALAIN, führte ihn zusammen mit Pascal Palamidessi, einem Jazz-Pianisten aus Straßburg.

Sie kombinieren Alan’s Rock / Pop / R&B / Country Einflüsse mit Pascal’s Jazz und klassischem Piano. Pascal ist nicht nur ein vollendeter Pianist und Improvisateur, sondern wie Alan auch ein Komponist. Alan’s guideline bei der Komposition war und ist, “the song is everything”, Pascals Stärken sind Harmonie, Variation und Originalität. Mit  Pascal an seiner Seite bieten sich für Alan die Möglichkeiten zusätzlich zum Gesang auch noch Querflöte, Saxophon, Gitarre und Bass auf der Bühne zu spielen.

Auf diese Weise ergänzen sich die beiden Musiker wie ein Kochteam, dass ein erstklassiges Menue kreiert, nur eben ein musikalisches. Geschmack ist garantiert!

 

Konzertbeginn: 20 Uhr, Konzertkarte: 10,- €

Einlass und Küche: 18 Uhr

Samstag, 2. Juni 2018:

Deep Down South

An Acoustic Journey to the South 2.0

Konzertbeginn: 20 Uhr, Konzertkarte: 10,- €

Einlass und Küche: 18 Uhr

Ursprünglich, authentisch und rauh. Nur so kann man die Musik dieser  Bluesmen beschreiben und so gelingt es ihnen, ihre Zuhörer in den tiefen Süden der USA zu versetzen. Die Stimme Greg Copelands und die Gitarre, gespielt von Martin Messing – mehr braucht es nicht, um das Publikum zu fesseln und damit jeden Ort in ein Barrelhouse zu verwandeln.
Das Ergebnis dieser kongenialen Zusammenarbeit:
A Journey to the Blues! Zum dritten Male in der Vinothek und mit neuen Songs, daher 2.0. Ein must für alle, die auf authentischem Blues stehen!

Samstag, 28. Juli 2018:

Das Konzerthighlight in der Vinothek als Freiluftveranstaltung im Hof! an einem hoffentlich lauen Sommerabend.

La Mer

CHANSONS. LIEDER. SZENEN. SONGS

Songs aus England, Irland, Frankreich, Deutschland, USA, Argentinien, Portugal, Dänemark, Indonesien und der Karibik. Von Hans Albers, Joe Cocker, Lale Andersen, Otis Redding, Charles Trenet, Jaques Brel, Brecht/Weill, Maria Rodrigues, Mercedes Sosa, Achim Reichel, Andrew Sisters, Rod Stewart, Christoph Knop und anderen. Musikalische Einflüsse aus Pop, Soul, Folk, Fado, Chanson, Schlager, Traditional, Swing.

“Barbara Ellen Erichsen verkörpert die Seemannsbraut in allen Facetten von verrucht und lasziv bis verträumt und sehnsuchtsvoll. Ihre Interpretationen sind so wechselhaft wie die Winde und die Wellen, mal sanft, mal aufbrausend, mal aus vollem Halse lachend, mal schmerzlich fluchend. Lieder vom Abschiednehmen und Wiedersehen, von unendlichen Weiten und naheliegenden Herzenstiefen. Texte, die wie Bilder wirkten. Und Musik, die die Farben dazu malt. Lustvoll und unbefangen überschreiten die Musiker die Grenzen zwischen ruhigem Seegang und aufschäumenden Wellenbergen. Agnes Hapsari und Christoph Knop tragen dabei nicht nur mit adäquater Liedbegleitung, sondern auch mit gleichermaßen ausdrucksstarken Gesangsstimmen zum Erfolg der voller musikalischer Vielfalt steckenden Seereise bei.“ — Cellesche Zeitung —

Seit 6 Jahren mit jeweils 12 ausverkauften Konzerten auf der Insel Wilhelmstein/Steinhuder Meer aufgeführt. Begeisterung ist bei diesen drei Protagonisten sicher!

Barbara Ellen Erichsen: Schauspiel, Gesang

Agnes Hapsari: Piano, Gesang

Christoph Knop: Gitarre, Schifferklavier, Gesang

Konzertbeginn: 20 Uhr, Konzertkarte: 15,- €

Einlass und Küche: 18 Uhr

Freitag, 23. November 2018:

Da im März die Influenza in der Band grassierte, hier also der neue Termin, denn wir wollen Euch dieses Ereignis nicht vorenthalten!

Flenter & Knop und Band

Die neue Tom Waits Revue

„Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler 2.0“

Tom Waits ist nicht nur ein begnadeter Songwriter, sondern auch ein äußerst unterhaltsamer Geschichtenerzähler. „Ich mag schöne Melodien, die mir schreckliche Dinge erzählen“, sagt er. In den mysteriösen Orten zwischen Pfandhäusern, Rumpelkammern und Spiegelkabinetten, wo sich die Erinnerungen verzerren, sind die Waits’schen Geschichten und Lieder zu Hause. Kersten Flenter (Texte) und Christoph Knop (Piano, Gitarre, Gesang) spüren mit ihrer Band an diesem Abend ins Tom Waits-Universum hinein. Im Wechsel mit den Geschichten, kurzen Texten oder einem Gedicht kommen Songs wie Downtown Train, Tom Trauberts Blues, Make it rain, San Diego Serenade, Chicago, Misery is the river of the world u.v.m. zu Gehör.

Flenter & Knop und Band aus Hannover haben vor zwei Jahren mit ihrer ersten Tom Waits Show die ausverkaufte Vinothek gerockt. Jetzt sind sie mit ihrem neuen Programm „Wiegenlieder, Waisen und Krakeeler 2.0“ wieder da. Es gibt noch mehr bizarre Anekdoten und vor allem: phantastische Musik. „Noch besser ….“ lauten die Kommentare.

Kersten Flenter: Ideen, Textperformance, Banjolele, Fluchdose
Christoph Knop: Piano, Gitarre, Akkordeon, Gesang
Elke Scheifele: Saxophon
Peter Lomba: Schlagzeug
Boris Eisenberg: Contrabass

Konzertbeginn: 20 Uhr, Konzertkarte: 13,- €

Einlass und Küche: 18 Uhr

 

Wenn Sie in unseren Veranstaltungs-Mailverteiler aufgenommen werden möchten, Kontaktieren Sie uns via Weinbrauer@t-online.de

 

Posted on 22. Januar 2016 in Allgemein

Back to Top